Ch'i [auch Qi]
Nach alter chinesischer Vorstellung die Lebensenergie, welche die Meridiane und das Universum durchströmt. Ähnlich dem hinduistischen Prana.
Das Wort wird aus zwei Zeichen geschrieben: das erste bedeutet "Holz", das zweite symbolisiert die ewige Suche nach dem Gleichgewicht des Menschen im Universum und in seinem inneren Wesen. Wird der freie Fluß von Qi über längere Zeit blockiert, kommt es zu einem Ungleichgewicht ( Yin/Yang ), das eventuell zu Krankheiten führen kann.

© Heiner Dustmann