Didgeridoo  
 ... ausgesprochen - didscheridu ... 
 Es gilt als eins der ältesten Blasinstrumente und wird gespielt von den australischen Aborigines. Das Didgeridoo wurde ursprünglich aus Eukalyptusstämmen hergestellt, die von Termiten ausgehöhlt waren. Das Mundstück war aus Bienenwachs individuell geformt. Jedes dieser Instrumente wurde von seinem Träger selbst künstlerisch bemalt.
Heute gibt es diese Instrumente aus Holz, Glas, Metall und auch aus Kunststoff.


Als Weiterentwicklung des Didgeridoos kann das bekannte Alphorn bezeichnet werden. Auch hier wird mit einer speziellen Atemtechnik der Ton erzeugt und nicht mit Grifflöchern, wie bei den meisten Blasinstrumenten.
 

© Heiner Dustmann