PLUTO - Der Gott der Grenze 

-Der bisher letzte Planet in unserem Sonnensystem ist der Pluto, welchen man erst 1933 entdeckte. Er ist der kleinste Planet unseres Sonnensystems, was seine späte Entdeckung vielleicht erklärt. Würde man in einem Modell der Sonne die Größe eines Raumes geben, würden Jupiter und Saturn ungefähr die Größe eines Strandballes einnehmen. Die Erde und Venus würden durch eine Walnuß dargestellt. Mars könnte einem Hosenknopf ähneln, Uranus und Neptun je einer Pampelmuse. Pluto würde letzten Endes durch ein einzelnes Papierkonfetti symbolisiert. Der also mit 3000 km Durchmesser recht kleine Planet benötigt zur Sonnenumrundung 247,7 Erdjahre.
Pluto, der Gott der Unterwelt, war ursprünglich der Gott des aus der Erde kommenden Reichtums. Seine Gemahlin Persephone, eine Tochter des Zeus, wurde von ihm geraubt und in sein Reich entführt. Pluto wird von dem Mond Charon umkreist, der nach der griechischen Mythologie die Seelen der Toten über einen Fluß in den Hades brachte, wo Pluto dann über sie regierte.
Es ist ein seltsamer Zufall, das mit dem entdecken des Planeten Pluto auch ungefähr die Atomkraft entwickelt wurde. Plutonium, der Baustein für die tödliche Kraft der Atombombe, ist nach dem Gott der Unterwelt benannt. Und mit der Entdeckung der Atomenergie, der zerstörerischen wie nutzbaren Kraft, ist der Mensch an einen bedeutenden Scheideweg getreten. Bedingungslose Zerstörung oder friedliche Nutzung stehen sich gegenüber. Der Mensch muß hier beweisen, ob er gelernt hat, zu leben und zu bewahren, oder ob er seine Kräfte und sein Wissen in (selbst-)zerstörerischer Weise einsetzt.
Und Pluto ist mit dieser Prüfung die höhere Oktave des Mars. War dieser noch die eigene Spontanei-tät, die Tat- und Durchsetzungskraft, der einfache Impuls, so ist es nun die konzentrierte und gruppenwirksame Kraft, die sich und andere für ihre Ideale und Wertmaßstäbe opfert. Konkret tritt dies dann auf, wenn die Erhaltung der Art den Tod des Individuums notwendig macht. So wie sich das Spinnenmännchen nach der Begattung opfert, um als Proteinspende die Versorgung des Nachwuchses zu sichern oder der japanische Kamikazeflieger, der, zur Erhaltung seines Landes, sich und sein Flug-zeug, als tödliches Geschoß, sicher in den zu bombardierenden Zielort stürzte.
Pluto ist also ein Gruppen- und Generationsplanet. Er repräsentiert die über viele Generationen hinweg gesammelten Erfahrungen der Sippe, die sich im Erbgut niederschlagen. Alles, was wir an Vorstel-lungsbildern, an archetypischen Abgründen und auch an verdrängten Ängsten in uns haben, sind nichts anderes, als zu persönlichen Charaktereigenschaften verdichtete Erfahrungen, Einstellungen und Er-lebnisse unserer Vorfahren. Pluto entspricht unserer persönlichen Form des kollektiven Unbewußten.
Hieraus ergibt sich dann auch unsere Einbindung in die Gruppe, in die geistige Gemeinschaft, in die Wertmaßstäbe der Sippe und die Erhaltung der Art. Es gilt, daß alle Verhaltensweisen, in denen Prin-zipien über subjektive Bedürfnisse gestellt werden, Pluto zuzuordnen sind.
Eine sich hieraus weiter begebende Bedeutung Plutos zeigt sich in seinem Bezug zu Ritualen. Rituale sind vorgeschriebene, reglementierte Verhaltensweisen, die subjektives, spontanes Verhalten normieren. Rituale können somit als ins Kollektiv vergrößerte Verhaltensvorschriften gelten. Diese Gleich-schaltung des Verhalten setzt einen Sog von magisch wirkender Energie frei, dem sich selbst ein unbeteiligter Außenstehender nur schwer entziehen kann. Man denke hier an Massenkundgebungen, an Militäraufmärsche und Paraden, sowie an die Strukturen des Polizeiapparates.
Durchaus kann Pluto weltgeschichtlich gedeutet werden. Will man ihn für das individuelle Horoskop berücksichtigen, sollte mehr auf seine Häuserstellung und seine Aspekte eingegangen werden. Gemeinsam mit Mars herrscht Pluto im Tierkreiszeichen Skorpion. 

Wesensmerkmale:
Positiv: Charisma, gruppenwirksam, konsequent im Denken, verbindlich, konzentriert, präzise, tiefschürfend, starke Vorstellungskraft, Opferbereitschaft, größter Einsatz
Negativ: Demagoge, Verführer, zwanghaft, ideologisch, intolerant, rücksichtslos, unmenschlich, Raubbau an den eigenen Kräften treibend
Körperliche Entsprechung: Prostata, Keimdrüsen, Mastdarm, Tumore, degenerative Prozesse, Testosteron, Steroide
Soziale Entsprechung: Machtmenschen, Diktatoren, Tyrannen, Demagogen, Dogmatiker, Ideologen, Abdecker, Totengräber, Brauerei, Schnapsbrennerei, Destillation
Hauptfarbe: Schwarzgrün, stumpfes Schwarz.
Nebenfarbe: Unsichtbar (schwarzes Loch), alle Mischungen greller Farben mit Schwarz, Giftgrün
Tier: Gottesanbeterin, Spinne, Fledermaus, Motte, Viren

http://www.baraka.de/